Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

04. März 2021

Alle ITB Berlin NOW-Pressetermine auf einen Blick: Soft-Opening, Eröffnungspressekonferenz, Exhibitor Presentations und Aussteller-Pressekonferenzen

Soft Opening Programm: 8. März, ab 11 Uhr (CET) – Eröffnungspressekonferenz am 9. März, 9 bis 10 Uhr – 27 Aussteller Pressekonferenzen und 88 Exhibitor Presentations – SAX TALKAppetizer aus Sachsen am 9. März: 10 – 10.30 Uhr– LGBT+ Media Get Together: 9. März, 10.30 bis 12 Uhr – Medical Media Get Together: 9. März, 13.30 bis 14.30 Uhr

Vom 9. bis 12. März trifft sich das Who’s who der globalen B2B-Reisebranche auf der neuen digitalen Plattform ITB Berlin NOW, die ganz auf die Bedürfnisse der Touristiker zugeschnitten ist. Auch digital vernetzt die weltweit führende Reisemesse die Branche und bietet ihr zahlreiche Möglichkeiten für Networking, Geschäftsverhandlungen und Informationen zu den wichtigsten Branchenneuheiten. Um die Plattform einen Tag vor Eventbeginn ausgiebig zu testen und sich mit allen wesentlichen Funktionen vertraut machen zu können, findet am Montag, 8. März, für alle Teilnehmer ein Orientierungstag, das offizielle Soft Opening, statt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Programm: Soft Opening
Montag, 8. März, ab 11 Uhr (CET)

„Embrace the Train Wreck“: Gebrauchsanweisung für Überlebende von MS Teams- Konferenzen und alles andere
11.00 – 11.20 Uhr

Motivationsrednerin Syd Atlas teilt persönliche Geschichten und fesselnde Einsichten darüber, wie man Resilienz fördert, mental wächst und in einer virtuellen Welt gleichzeitig am realen Leben festhalten kann. Sie ist Go-to-Coachin für Top-Führungskräfte weltweit und leitet Gruppensessions zu Themen wie Mitgefühl und die Kraft des Storytellings.

ITB Podiumsdiskussion: ITB's Internationaler Frauentags-Special: "Frauen im Tourismus bauen wieder besser“ unterstützt von SheTrades, International Trade Centre (ITC)
13.00 – 13.40 Uhr
Diskussionsthemen sind Resilienz und Nachhaltigkeit, Nutzung von Technologie und die Rolle von internationalen Organisationen und nationalen Tourismusbehörden.
Als Podiumsgäste sind geladen Pamela Coke-Hamilton, Executive Director beim International Trade Centre, Angela Njehia, Direktorin bei Tierranjani Africa Ltd, Naa Oyoe Ofei-Aryeh, Geschäftsführerin bei Sunset African Tours Gh. Moderiert von Phyllis Mwangi, Nationale Koordinatorin von Kenia bei SheTrades.

Gestalten Sie die Zukunft der Reisebranche!
15.00 – 15.20 Uhr
Zwei Reiseprofi-Generationen in einem zukunftsorientierten Gespräch über die Möglichkeiten der Reisebranche. Lea Jordan, Mitbegründerin von techtalk.travel und Philip C. Wolf, (Travel Industry Investor, Mentor & Serial Board Director, ehemaliger Gründer von PhoCusWright) ein Branchenveteran und für viele als Guru der Reisebranche bekannt, tauschen sich in einem authentischen Gespräch zum Thema Möglichkeiten und Chancen von Unternehmen in der Krise aus. Sie fokussieren darauf welche Maßnahmen zu ergreifen sind und warum Pivotierung so wichtig ist.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Eröffnungspressekonferenz ITB BERLIN NOW 2021
Dienstag, 9. März 2021, 9 Uhr

Moderation: Monika Jones, Nachrichtensprecherin, Deutsche Welle

Panel:

Martin Ecknig, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin
Eröffnungsrede und Highlights ITB Berlin NOW 2021

Caroline Bremner, Head of Travel Research, Euromonitor International
Travel Forecast Model: COVID-19-Szenarien
Ein Jahr nach der Pandemie: Einblick in das weltweite Verbraucherverhalten
Neuer Sustainable Travel Index: Bekanntgabe der Nr. 1 Destination

Claudia Cramer, Director Market Research, Statista Research Analysis
Reisenachfrage und Trends 2021 - Auswertung der Kundenbedürfnisse während der Pandemie

Norbert Fiebig, Präsident, Deutscher ReiseVerband (DRV)
Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Reisebranche - ein Blick zurück und nach vorn

Im Anschluss an alle Beiträge findet ein circa 10-minütiges Q&A statt, bei dem Medienvertreter über ein Chat-Tool die Möglichkeit haben, Fragen an das Panel zu richten. Die Eröffnungspressekonferenz von ITB Berlin NOW findet ausschließlich auf Englisch und digital statt und kann für alle registrierten Teilnehmer auf der Startseite der Plattform ITB Berlin NOW unter www.itb-now.com verfolgt werden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aussteller-Pressekonferenzen

Die Aussteller von ITB Berlin NOW kommunizieren ihre wichtigsten und neusten Botschaften an eine breite Schicht von Medienvertretern. Unternehmensentscheidungen, Blicke in die Zukunft und branchenrelevante Neuigkeiten werden an die Öffentlichkeit getragen. Die Pressekonferenzen werden live-aufgenommen und stehen im Nachgang als On-Demand Videos auf der Plattform bis zum 31. Mai zur Verfügung.  Alle Termine finden Sie im Onlineprogramm oder Sie können sich das PDF über die Druckfunktion speichern. Das PDF ist zusätzlich hier abrufbar (PDF, 243,0 kB).

Exhibitor Presentations

Bei den Exhibitor Presentations stehen die Produktpräsentation und der Austausch von Best Practices im Fokus. Anregende Diskussionen via Chatfunktionen sind erwünscht. Die Präsentationen werden live-aufgenommen und stehen im Nachgang als On-Demand Videos auf der Plattform bis zum 31. Mai zur Verfügung. Alle Termine finden Sie im Onlineprogramm oder Sie können sich das PDF über die Druckfunktion speichern.
Das PDF ist zusätzlich hier abrufbar. (PDF, 293,4 kB)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

SAX TALK – Appetizers from Saxony
Dienstag, 9. März 2021
10 – 10.30 Uhr
Veronika Hiebl, Geschäftsführerin von Sachsen Tourismus, und Wolfgang Gärtner, Leiter Internationales Marketing von Sachsen Tourismus, stellen die erste offizielle Kulturdestination der ITB Berlin vor.

 

Adventures of Georgian living culture: from peaks to the sea coast
Donnerstag, 11. März 2021
13 – 13.30 Uhr
Anna Kekelia, Leiterin der Abteilung für Markenentwicklung der georgischen Tourismusverwaltung, präsentiert den Digital Adventure & Sustainability Partner der ITB Berlin NOW. 2022 ist Georgien die offizielle Kulturdestination der ITB Berlin und 2023 folgt der Titel als offizielles Gastland.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

LGBT+ Media Get Together

Offizielle Eröffnung des Virtual LGBT + Media Café
Dienstag, 9. März 2021
10.30 – 12.00 Uhr
Rika Jean-Francois, Commissioner of Corporate Social Responsibility ITB Berlin, und Thomas Bömkes, LGBT+ Tourism Advisor ITB Berlin, Diversity Tourism GmbH München, präsentieren den Cafépartner Spanish Tourist Board – Turespaña vertreten durch Arturo Ortiz. Das Café dient als Networking & Meeting Bereich für Journalisten, Blogger & Freelancer.

Offizielle Eröffnung des Virtual LGBT + Tourism Café
Dienstag, 9. März 2021
12.00 – 12.15 Uhr
Rika Jean-Francois, Commissioner of Corporate Social Responsibility ITB Berlin und Thomas Bömkes, LGBT+ Tourism Advisor ITB Berlin, Diversity Tourism GmbH München, präsentieren den Cafépartner Italian Tourist Board ENIT, vertreten durch Maria Elna Rossi, Marketing Director ENIT.
IGLTA LGBTQ+ Travel Corner
Die International LGBTQ+ Travel Association ist weltweit führend bei der Förderung von LGBTQ+-Reisen.
IGLTA Foundation
Die philanthropische IGLTA Stiftung unterstützt Bildung, Forschung & Führungsinitiativen, um die Landschaft für LGBTQ+ Reisende zu verbessern.
local gay guides
Lokale Gay-Guides bieten homosexuelle Führungen für die Community & Freunde weltweit an.
EU Fundraising in LGBT Tourism
Informieren Sie sich über die Corona-Recovery-EU-Mittel im LGBT+ Tourismus.
Connect Thrive Summit
Zusammen mit der IPW Las Vegas 2021 fokussiert die Veranstaltung die Entwicklung der Gemeinschaft durch LGBTQ+ Reisen, Sport und Unterhaltung.
Offizielle Eröffnung des Virtual Medical Tourism Café & Meeting Corners
Dienstag, 9. März – Freitag, 12. März 2021
12.30 – 13.00 Uhr
Mit Rika Jean-Francois, Commissioner of Corporate Social Responsibility ITB Berlin und Thomas Bömkes, Medical Tourism Advisor ITB Berlin, Diversity Tourism GmbH München. Unterstützt von EVES Hospitals.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Medical Media Get Together
Vorstellung des Medizintourismus Partners 2021: EVEX Hospitals, European Thermal Towns Association, Great Spas of Europe.
Dienstag, 09. März 2021
13.30 – 14.30 Uhr 
Meet & Greet @ Medical Tourism Café & Meeting Corners
Dienstag, 09. März – Freitag 12. März 2021
10.00 – 18.00 Uhr
Unterstützt von EVEX Hospitals wird der Networking & Meeting Bereich für Medizintourismus für Anbieter & Käufer mit den folgenden Meeting Corners vorgestellt:
ITB Medical Meeting Corner
Das ITB Medical Tourism Team beantwortet Fragen zu Medical Tourism Aktivitäten.
EVEX Hospitals
EVEX Hospitals ist das größte in Georgien tätige Krankenhausnetzwerk mit 19 Kliniken in sechs Regionen des Landes.
HTI Buyers Meeting Corner
HTI – die Drehscheibe für Gesundheitsreisen und -tourismus in Europa bringt Einkäufer, Agenten und Dienstleister zusammen.
European Historic Thermal Towns
47 Kurorte in 18 Ländern: Orte der Gesundheit, Geschichte, Kultur & Architektur zertifiziert als Kulturstraße des Europarates.
Great Spas of Europe
Elf Kurorte, die von der UNESCO für die Eintragung in die Welterbeliste nominiert wurden.
EU Fundraising in Medical Tourism
Informieren Sie sich, welche Corona-Genesungsmittel der EU Sie im Medizintourismus beanspruchen können.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Barcelona Medical Destination: High complex treatments and COVID-19
Dienstag, 09. März 2021
13.00 – 13.30 Uhr

Esther Orriols, Brand Manager Barcelona Medical Destination, Katalanisches Fremdenverkehrsamt, und Dr. Antoni Arias, Direktor Internacional Services, Krankenhaus Sant Joan de Déu, sprechen über die Funktion des Barcelona Medical Destination (BMD). BMD ist eine Plattform von medizinischen Zentren, Krankenhäusern und Kliniken mit dem Ziel, Katalonien als Ziel der spezialisierten medizinischen Versorgung zu fördern.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Über ITB Berlin NOW und die ITB Berlin NOW Convention
ITB Berlin NOW 2021 findet von Dienstag bis Freitag, 9. bis 12. März, ausschließlich für Fachpublikum und rein digital statt. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. Im Rahmen der virtuell stattfindenden ITB Berlin NOW findet auch die ITB Berlin NOW Convention, der größte Fachkongress der Branche, digital statt. Die World Tourism Cities Federation (WTCF) ist Co-Host, Mascontour Track Sponsor beim ITB Future Track, Google und Lufthansa sind Track Sponsoren beim ITB Marketing & Distribution Track, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist ITB Sustainability Track Partner, die SIO AG ist Track Sponsor der eTravel DATA TALKS und Studiosus ist Session Sponsor. Der Eintritt zur ITB Berlin NOW Convention ist für Medien, Fachbesucher und Aussteller im Ticket inbegriffen. Mehr Informationen sind zu finden unter www.itb.com/nowund im ITB Social Media Newsroom.

Treten Sie dem ITB Pressenetz auf www.xing.de bei.
Werden Sie Fan der ITB Berlin auf www.facebook.de/ITBBerlin.
Folgen Sie der ITB Berlin auf www.twitter.com/ITB_Berlin.
Aktuelle Informationen finden Sie im Social Media Newsroom auf newsroom.itb-berlin.de.

Pressemeldungen im Internet finden Sie unter www.itb-berlin.de im Bereich Presse / Pressemitteilungen. Nutzen Sie auch unseren Service und abonnieren Sie dort die RSS-Feeds.

 

Über die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH präsentiert den Freistaat seit dem Jahr 2000 als attraktives Reiseziel auf dem deutschen und internationalen Markt. Unter der touristischen Dachmarke „SACHSEN. LAND VON WELT.“ positioniert sie Sachsen als hochwertiges Kulturreiseziel mit den Themen Kunst, Kultur und Städtetourismus sowie Familien-, Vital- und Aktivurlaub. Die wichtigsten Märkte für Sachsen sind Deutschland selbst, die Niederlande, die Schweiz, Österreich, die USA, Großbritannien, Italien, Polen, Tschechien, Russland und Asien. Auskunft und Beratung zur Reisedestination Sachsen sowie Buchungen werden über den Buchungsservice Sachsen angeboten.